Berufsrouten Leipzig gestartet

Heute ist es soweit, nach über einem Jahr der Konzeption, Durchführung und Weiterentwicklung können die Berufsrouten Leipzig an den Start gehen.
Um 15 Uhr wird in einer feierlichen Einweihung auf dem Marktplatz der Stadt Leipzig der virtuelle rote Knopf gedrückt: Und das Angebot unter berufsrouten-leipzig.de wird allen Jugendlichen in der Berufsorientierungsphase zur Verfügung stehen.

Das Angebot ist unter berufsrouten-leipzig.de zu finden. Wie Sie schnell feststellen werden, ist im Vordergrund eine Karte. Diese ist für Tablet-Nutzung optimiert und hebt gängige Nutzungsmuster mit Website und zusätzlicher Karte auf. Im Kern geht es um Navigation: Navigation in der Berufsorientierung, Navigation in der eigenen Stadt und dem suchen und finden eigener Wege zum eigenen Ausbildungsberuf. Die Selbsttätigkeit der Schülerinnen und Schüler steht im Vordergrund – und so lassen wir auch (mindestens) zwei Nutzungsarten zu. Zum einen können die Berufsbilder, die von Jugendlichen für Jugendliche produziert wurden, bequem von zuhause aus angesurft und erschlossen werden. Viel spannender wird es aber, geht man raus und nimmt an einer der Routen teil. Dann verbergen sich ausser der Start-Station alle anderen Berufe und erst durch das Lösen der Aufgaben können die weiteren Stationen angegangen werden – im wahrsten Sinne des Wortes, denn nur im Bereich der tatsächlichen Ausbildungsstation wird die Möglichkeit der Antwort gegeben, per GPS wird der Standort des Tablets oder Smartphones bestimmt und nur vor Ort erscheint die nächste Fragestellung, die zur nächsten Station führt.

Doch entdecken Sie selbst oder sprechen Sie uns an – das Konzept Berufsrouten ist nun erfolgreich in Fürth und Leipzig an den Start gegangen und kann auch auf Ihre Stadt oder Region übertragen werden!

Wir danken unserem Partner in Sachsen, Arbeit und Leben Sachsen e.V., allen weiteren Kooperationspartnern, Betrieben und Schulen, sowie den Förderern, dem ESF und der Stadt Leipzig.

Allgemein Blog home

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.